Willkommen im Profi-Lager!

Studio Magazin ist seit 40 Jahren die Fachzeitschrift für professionelle Audiotechnik und berichtet als einzige Publikation im deutschsprachigen Raum monatlich ausschließlich für die professionelle Audiobranche – auf den Punkt, direkt, kritisch, aktuell, kollegial, unterhaltsam. Das Interesse unserer Leser gilt vorrangig den Informationen, die sich im Berufsleben umsetzen lassen – Anregungen für die Praxis, Diskussion kontroverser Themen, Durchschauen von Branchenhintergründen, Kennenlernen neuer Produkte, Erkennen zukünftiger Entwicklungen – Testberichte mit meßtechnischen Fakten, Brancheninformationen, Interviews, Fachbeiträge, Berichte über Messen und Tagungen. Verschiedenste Aspekte der Problemlösung und Systemkonfiguration bieten eine breite Diskussionsgrundlage für unsere fachlich kompetenten Leser. Kritische, meinungsfreudige und versierte Redaktionsarbeit eines exklusiven Teams von Redakteuren mit langjähriger praktischer Erfahrung und eigenen Tonstudios für eine klar definierte und abgegrenzte Zielgruppe. Auflage 5.500 Exemplare. Ein Direktvertriebskonzept sorgt dafür, dass Studio Magazin ausschließlich in die richtigen Hände gelangt, zu einem fairen Abonnementspreis.

Studio eMagazin 25

Hier kommt die aktuelle, 25. Ausgabe (01-2018) unserer vierteljährlich erscheinenden Online-Publikation Studio eMagazin.

Rund um das Mikrofon

Dauerhaft kostenlos für alle Besucher dieser Website.

Mit einem Klick auf den Titel geht es los:
Windows, MacOS, Android, iPad oder iPhone.

Jetzt lesen ...

von Fritz Fey

Studio Special Mikrofone 2018

Das Studio Magazin Special 2018 zum Thema 'Mikrofone' ist eine Sammlung spannender Beiträge, die sich mit der Mikrofonhistorie, der Entwicklung der Technik, Mikrofonklassikern, die nach über 50 Jahren auch heute noch den Ton in der Musikproduktion angeben, aber auch mit modernen, zukunftsorientierten Mikrofontechnologien auseinandersetzen.

Wir starten mit Dipl.-Ing. Jörg Wuttke, selbst schon eine Mikrofonlegende, der uns mit der Geschichte der Mikrofone und der Entwicklung von Kerntechnologien vertraut macht. Passend zum Thema: Ein Interview mit Microtech Gefell Mastermind Jochem Kühnast, der uns an seiner privat initiierten Entwicklung eines modernen Kohlemikrofons teilhaben lässt. Martin Schneider (Georg Neumann GmbH) gewährt uns einen tiefen Einblick in die technischen Hintergründe zur Neuauflage des U 67. Chefredakteur Fritz Fey machte einen Hörtest mit den 'Big Five', den berühmtesten Mikrofonklassikern der Welt, im Tonstudio Keusgen. Als Gegenpol dazu ein weiterer Beitrag von Jörg Wuttle über grundlegende physikalisch-technische Betrachtungen zur Mikrofonanwendung. Darf ein Mikrofon einen 'Klang' haben? Dr.-Ing. Jens Meyer (mh acoustics) entführt uns in die Ambisonics-Welt und beschreibt dabei auch das erste praktisch umgesetzte Mikrofon, das 'Eigenmike'. Helmut Wittek (Schoeps GmbH) präsentiert uns eine Gedankensammlung zur Ausbildung des 'Mikrofonklangs': Schöner Klang und transparent zugleich? Chris Townsend (Townsend Labs) gibt einen umfangreichen Überblick über virtuelle Mikrofone und Mikrofon-Modelling, bevor Dirk Brauner den Abschluss mit audio-philosophischen Gedanken für den Studio(Haus)gebrauch macht.

Kostenlos für alle, die zum Zeitpunkt des Erscheinens dieser Sonderausgabe Abonnent waren - für alle anderen als Einzelausgabe in unserem Shop erhältlich.

Hier bestellen

von Fritz Fey

Studio Technik Aktuell 2017/18

Studio Technik Aktuell erscheint alle zwei Jahre und ist DER Almanach für Produktneuerscheinungen der professionellen Audiobranche. 450 Produkte in über 30 Kategorien geben einen umfassenden Überblck über das derzeitige Marktangebot. Zum Stöbern, als Leifaden, als Kauf/Investitionshilfe, für die eigene Marktübersicht - mit großer Studiomikrofon-Liste.

Kostenlos für alle, die zum Zeitpunkt des Erscheinens Abonnent waren - für alle anderen als Einzelausgabe in unserem Shop erhältlich.

Hier bestellen

von Fritz Fey

Studio Special Studiobau & Raumakustik 2016

Das Studio Magazin Special zum Thema 'Studiobau & Raumakustik' ist eine wertvolle Informationsquelle für alle, die die Bedeutung der Raumakustik in einem Tonstudio erkannt haben. Experten geben Einblick in ihre Arbeit, liefern wertvolles Know-how oder erklären theoretische und praktische Zusammenhänge.

Peter Maier, concept-A, erläutert die sich veränderden Rahmen- und Marktbedingungen für raumakustische Konzepte, Jochen Veith, jv-acoustics, beschäftigt sich mit der Schallausbreitung tiefer Frequenzen in Regieräumen und erklärt die Zusammenhänge, Markus Bertram, mbakustik, beschreibt die komplette Planung eines Mastering-Studios in Hamburg (Original Mastering, Philipp Welsing) und der Bauherr erläutert das Projekt aus seiner Sicht in einem anschließenden Interview, Karlheinz 'Kalle' Stegmaier gibt in einem Interview mit Fritz Fey tiefen Einblick in die Thematik der Bauakustik und des Schallschutzes, Wolfgang Deus, TAS-Solingen, beschreibt in einem Interview mit Fritz Fey den Studiobau aus der Sicht eines professionellen Konstrukteurs, und schließlich schreibt Fritz Fey einen Bericht über den Bau eines Aufnahme- und Mischstudios mit HOFA-Modultechnik. In einem anschließenden Interview mit den Bauherren des jaM'in Studios in Schwäbisch Gmünd, Marcus Theinert und Dominik Bauer, wird das Projekt aus der Sicht der Studiobetreiber beschrieben.

Kostenlos für alle, die zum Zeitpunkt des Erscheinens Abonnent waren - für alle anderen als Einzelausgabe in unserem Shop erhältlich.

Hier bestellen

von Fritz Fey